René-Christoph Bruns und Monte Knaak mit schnellen Sprints in Wetzlar

Erstklassige Bedingungen bei der Nationalen Bahneröffnung in Wetzlar nutzen René-Christoph Bruns und Monte Knaak zu gelungenen Saisonpremieren. Letzterer pulverisierte in seinem zweiten U20-Jahr seine bisherigen Sprintbestleistungen förmlich. Über 100 m verfehlte er das B-Finale um eine ganze Hundertstelsekunde, aber mit 11,44 Sekunden verbesserte er seine Vorjahresleistung fast um drei Zehntel. Mehr als sieben Zehntel waren es sogar über 200 m. Hier stand mit 23,11 Sekunden ein vierter Platz im Gesamtklassement zu Buche.

Bruns ließ es über 100 m im Vorlauf der Männer mit 11,25 Sekunden noch eher gemütlich angehen. Diese Zeit reichte jedoch für das B-Finale, in dem er sich auf 11,14 Sekunden steigerte und den elften Gesamtplatz belegte. Ebenfalls Elfter wurde er über 200 m in Bestzeit von 22,90 Sekunden.