70-Meter Hammerwurf Highlight des Werfertages

Wie in den Vorjahren stand auch der diesjährige Frühjahrswerfertag der LG Göttingen ganz im Zeichen der Hammerwerfer. Vor allem Raphael Winkelvoss (Einbecker SV), der Bronzemedaillengewinner der U18-WM, war es, der die Kampfrichter auf dem Werferplatz hinter dem Jahnstadion ins Schwitzen brachte. Sein weitester Wurf mit dem 5-kg-Gerät landete bei 70,62 Metern. Weltweit sind nur ganz wenige U18-Athleten in der Lage, den Hammer jenseits der 70-Metermarke landen zu lassen.

Mit dem 6-kg-Hammer übertrafen Tobias Kruse und Lasse Terschüren, beide SVG GW Bad Gandersheim, die 50-m-Marke mit 56,43 bzw. 54,74 Metern. Eine im nationalen Rahmen absolute Spitzenweite erzielte Lara Hundertmark (Einbecker SV) in der weiblichen U16-Jugend mit 50,04 Metern. Lennart Hundertmark (Einbecker SV) überzeugte bei den männlichen U14-Jugendlichen mit 41,81 Metern ebenso wie Lennart Jörn (SVG GW Bad Gandersheim), der in der U16-Klasse mit 47,59 Metern gewann. Die Zwillinge Lena und Nina Schulz (TSV Brunkensen) setzten sich bei den Frauen mit 44,34 bzw. 42,69 Metern auf den zweiten und dritten Platz der Landesbestenliste.

Aus Sicht der veranstaltenden LGG war es wieder einmal Martin Koch, der sich hervorragend in Szene setzen konnte. Mit dem 2-kg-Diskus übertraf er zum wiederholten Mal die Norm für die nationalen U23-Meisterschaften. Seine Siegesweitre betrug 42,54 Meter und auch den Kugelstoß entschied er mit 13,94 Metern klar für sich.

Auch andere Athleten der LGG nutzten die von Ilse Bannenberg wieder einmal erstklassig organisierte Veranstaltung, um sich bei Top-Bedingungen für die Saison in Form zu bringen. Jonathan Kulp gewann den Speerwurf der Männer mit 49,51 Metern und wurde im Kugelstoß (11,29 Meter) und Diskuswurf (34,18 Meter) jeweils Zweiter.

Maik Bruse entschied in der U16-Jugend sowohl den Diskus- (28,41 Meter) als auch den Speerwurf (36,04 Meter) für sich. Den Kugelstoß gewann Paul Maximilian Kaiser mit 10,30 Metern. Dreimal erfolgreich war Kevin Gellert in der U14-Jugend mit 8,12 Metern im Kugelstoß, 26,96 Metern im Diskus- und 32,91 Metern im Speerwurf.

Das beste Resultat in den männlichen Seniorenklassen erzielte Swen Hülsmann (M50) im Diskuswurf mit 37,97 Metern. Die Diskuswurfnorm für die Landesmeisterschaften in der Frauenklasse überbot Elena Gerland mit 33,16 Metern. Entsprechendes gelang im Speerwurf Josephine Welz bei den Frauen mit 33,75 Metern und Johanna Hillebrand in der weiblichen U20-Jugend mit 31,82 Metern.