Vizelandesmeister Winterwurf Diskus und U23-DM Quali für Martin Koch

Mit seinem einzigen technisch gelungenen Wurf im 4. Durchgang des Diskus-Männerwettbewerbs sicherte sich Martin Koch die Silbermedaille bei den in Bremen-Huchting ausgetragenen Winterwurf-Landesmeisterschaften. Die gemessene Weite von 42,46m bedeutet nicht nur persönliche Bestleistung sondern auch bereits zu diesem frühen Zeitpunkt die Quali für die U23-DM 2018 in Heilbronn. Martin musste sich in Bremen dennoch klar dem zur deutschen 5-Kampf-Spitze gehörenden und aus dem südhessischen Mörfelden-Walldorf ins NLV-Gebiet gewechselten Jens-Philipp Engelmann geschlagen geben, der 44,46m erzielte. Ein Wiedersehen gab’s hier mit Arne Dittrich (4. mit 38,51m), der 2017 noch für die LGGö im Ring stand und nun für die LG Weserbergland startet.
Temperaturen um 0 Grad und eisiger Ostwind erschwerten Vorbereitung auf und Warmhalten zwischen den Versuchen. Neu-U18erin Svea Betker kämpfte daneben nicht nur gegen ihre Konkurrenz sondern auch mit einer gut zweistündigen Zeitplanverschiebung, nachdem sie den 3kg-Hammer auf 24,56m (BL) und sich auf Platz 5 geschleudert hatte. Im erst in der Abenddämmerung durchgeführten Diskuswurf schaffte sie mit ihrem letzten sauber ausgeführten Versuch von 25,87m noch den Sprung auf Rang 6 im Wettbewerb der 16-/17-Jährigen.