Logo

LGG-Frauen erorbern im Wind Silber über 3x800m

Trotz des Einsatz zweier ausgewiesener „Nicht-Mittelstrecklerinnen“ konnte sich die 3x800-m-Staffel der LGG über einen zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften Langstrecken und Langstaffeln freuen. Bei wenig erfreulichen äußeren Bedingungen mit niedrigen Temperaturen, Regenschauern und böigen Winden lief Startläuferin Julia Börner, die einzige "echte" Mittelstrecklerin im Team, einen großen Vorsprung heraus. Es folgten mit Carolin Hauck und Katharina Linke zwei Läuferinnen, die auf den langen Strecken jenseits der 3000 Meter zuhause sind. Sie konten erwartungsgemäß den Vorsprung nicht verteidigen. Trotzdem reichte es in 7:32,06 Minuten zur Vizemeisterschaft hinter der überlegenen Staffel des SV Friedrichsfehn.
Seinen eigentlich geplanten Start über 10.000 Meter musste Andreas Gerrits, im Vorjahr deutscher Vizemeister über diese Distanz, leider kurzfristig absagen.

Bildergalerie von Volker Hillebrecht

Template Design © Joomla Templates | GavickPro. All rights reserved.